Unsere Werte

 



Unsere Tiere werden ausschliesslich mit eigenem Gras, Heu und Mais gefüttert

 


Die Kälber und Lämmer sind bis kurz vor der Schlachtung bei der Mutter, also in der Herde und können Milch trinken.

 


Wir legen grossen Wert auf möglichst kurze Transportwege zum Schlachthof (Hinwil oder Zürich).

Tierhaltung

Rinder

Die Rinder werden 10 Monate alt und sind bis zuletzt in der Herde mit dem Stier und können solange Milch bei der Mutter trinken.

Im Sommer sind sie auf den Weiden und im Winter (ca. November bis Ende März) geniessen sie unseren grosszügigen Stall mit Auslauf sowie eingestreuten Liegeflächen.

Wir produzieren nach den Richtlinien von mutterkuh.ch.
Der Einsatz von wachstumsfördernden Zusatzstoffen, tierischen Eiweissen oder Fetten, Soja, Palmöl oder Palmfett und gentechnisch veränderten Futtermitteln ist verboten.

 

Schafe / Lämmer

Unsere Schafe und Lämmer leben in einer Herde alle zusammen inkl. Schafbock.

Die Lämmer erhalten kein zusätzliches Futter oder Zusatzstoffe, darum benötigen sie etwas länger um das Gewicht zu erreichen.